Jaguar E-Type

4.2 OTS Series 2 Roadster Restored

Über das Jaguar E-Type

Jaguar E-Type OTS 4.2 Serie 2 Roadster.

*Komplett restauriert
* Manuelles 4-Gang-Getriebe
*LHD
*Stoßstangenrosetten vorne und hinten
*Speichenräder
*Heritage Certificate


Der Jaguar E-Type erblickte 1961 als Nachfolger der berühmten Baureihen XK 120, 140 und 150 das Licht der Welt. Der E-Type wurde am 15. März desselben Jahres auf dem Genfer Salon präsentiert und war aufgrund seines erhabenen Designs und technischen Konzepts ein Hit.
Wussten Sie, dass bei der Vorstellung in Genf das „Showcar“ des E-Typs gerade rechtzeitig zur Präsentation fertig war.
Um rechtzeitig in Genf anzukommen, musste der Prototyp mit Jaguar-PR-Mann Bob Berry am Steuer eine nächtliche Wahnsinnsfahrt von Coventry nach Genf aus eigener Kraft machen. Bob Berry reiste am 14. März 1961 um 19:00 Uhr ab. Das Wetter war sehr schlecht und nach der Fähre mussten viele Landstraßen, Bergstraßen und Pässe überwunden werden. Mit Geschwindigkeiten von weit über 200 Stundenkilometern raste Bob seinem Ziel entgegen, ganz allein mit dem E-Type-Prototyp. Um 11.40 Uhr traf Bob mit dem E-Type unbeschädigt in Genf beim örtlichen Jaguar-Händler ein, wo das Auto eine Stunde und zwanzig Minuten später auf dem Salon für die Pressepräsentation vorbereitet wurde; Es gelang, und der Jaguar E-Type wurde zum Publikumsmagneten der Automobilausstellung 1961.
Das Design des 1961 vorgestellten E-Type der Serie I ist eine außergewöhnliche Schönheit. Betrachten Sie die vielen schönen Details wie die Motorhaube, die Scheinwerfer, die Rücklichter, den Ausschnitt der Radläufe und der Heckflanken und stellen Sie fest, dass Sie absolute, zeitlose Schönheit im Automobildesign sehen.
Auch technisch ist der E-Type ein Juwel; Die Karosserie ist ein Stahl-Monocoque mit einem an der Stirnwand montierten Hilfsrahmen, in dem der Motor und die Aufhängung untergebracht sind. Hinten, unter dem Monocoque, finden wir einen zweiten Hilfsrahmen, an dem das Differential und die Hinterradaufhängung befestigt sind. Der E-Type ist mit Einzelradaufhängung und Scheibenbremsen rundum ausgestattet. Die hinteren Scheibenbremsen sind gegen das Differential platziert, um ungefedertes Gewicht zu sparen.

Spätere Updates des E-Type wurden offiziell als „Series 2“ und „Series 3“ bezeichnet. Früher produzierte Modelle wurden später als „Series 1“ und „Series 1½“ bezeichnet. Die Produktion wurde 1974 nach 70.000 verkauften Einheiten eingestellt, darunter etwa 23.000 Einheiten der Serie II.

Der Jaguar E-Type Series II wurde von 1968 – 1970 produziert. Äußerlich auffällige Unterschiede zum Vorgänger waren die Scheinwerfer ohne transparente Abdeckung, ein nach hinten gebogener Stoßfänger, versetzte und größere Fahrtrichtungsanzeiger vorn, Rückleuchten unter dem Stoßfänger, bessere Kühlung durch eine vergrößerte Öffnung und zwei elektrische Lüfter und verbesserte Bremsen. Der Sechszylinder leistete 210 PS.
Auch der Innenraum erfuhr eine Reihe von Anpassungen und wurde mit verstellbaren Sitzen ausgestattet, das Armaturenbrett wurde den amerikanischen Sicherheitsanforderungen angepasst.

Der E-Type Serie II wurde 1971 von der Serie III abgelöst.

Auch die Farbkombination ist sehr geschmackvoll, die Karosserie ist in Regency Red lackiert. Ein sehr schöner Kontrast zur beigen Lederausstattung. Das schwarze Cabrioverdeck ist mit einem Bezug ausgestattet.

Der Lack und die Karosserie sind in einem super Zustand. Die Passungen von Schwellern, Kotflügeln, Türen, Motorhaube und Kofferraumdeckel sind sehr schön.

Dieser E-Type wurde ursprünglich neu in Washington USA ausgeliefert. Und seit 2015 auf österreichischer Zulassung zugelassen.

Sind Sie ein Jaguar-Enthusiast auf der Suche nach einem schönen, seltenen und großartig fahrenden E-Type 4.2L Series 2 Roadster, dann ist dies Ihre Chance.

Auch die Exportdokumente und den Transport können wir für Sie organisieren. Eine Versicherung für 2 Wochen ist auch möglich!

Wir handeln seit Jahren mit Oldtimern, klassischen und modernen Sportwagen mit Verkäufen in den Niederlanden, Europa und dem Rest der Welt. Wir bieten eine wunderbare Auswahl an Sammlerautos, die Ihnen jahrelange Freude bereiten können und die Sie online unter www.carrosso.com oder in unserem Showroom in Oldemarkt, eine Autostunde von Amsterdam entfernt, finden können.
Wir haben eine große Auswahl an klassischen Sportwagen, wenn Sie sich für die spezifischen Details eines bestimmten Autos interessieren, rufen Sie uns bitte an. Wir sind offen für Verhandlungen, wir können Autos lagern und wir haben eine effektive und zuverlässige Möglichkeit, Ihre Autos durch unser Kauf- oder Konsignationsverkaufsprogramm zu verkaufen. Wenn Sie also einen (klassischen) Sportwagen zu verkaufen haben, kontaktieren Sie uns und wir können Ihnen den Preis nennen, den Ihr Auto verdient!

Technisch

Kilometerstand 7.550 km
Baujahr 1969
Farbe Rot
Interieurfarbe Beige
Bekleidung Leder
Getriebe Handgeschaltet
Kraftstoff Benzin
Karosserieform Cabriolet
Zahl der Türen 2
MwSt./Marge Marge
Zahl der Gänge 4
Leistung 209 pk
Zahl der Zylinder 6
Zylinderhubraum 4235cc

Kontaktieren Sie uns

Sie bekommen automatisch eine Kopie dieser E-Mail.
Thank you for your request. It has been sent!
Carrosso
Rufen Sie uns für eine persönliche Empfehlung an
+31 6 2535 1515 WhatsApp
Preis € 97.500
Thank you for your request. It has been sent!
NL
Gesamtpreis € 97.500
Scroll to top